Auf Barsch am Forggensee

Beim Kurztrip übers Wochenende an den Forggensee machte ich mit meinem Sohn auch eine kurze Tour mit dem Ruderboot – wir wollten versuchen ein paar Barsche zu überlisten. Er mit Wobbler – ich mit Fliege.

P1100045Schon am Bootshafen standen ein paar schöne Barsche unter den Stegen, aber wir wollten erstmal ne Runde rudern… also steuerten wir verschiedene Buchten an und versuchten dort unser Glück. Tatsächlich waren die Barsche unglaublich aktiv, ganze Schwärme folgten unseren Ködern, aber irgendwie blieben sie nicht hängen, wir hatten das Pech für uns gepachtet – ich verlor einen guten 30er Barsch im Drill, und einen noch etwas größeren, als ich mit einem 18cm Streamer ein paar Würfe auf Hecht machte.

P1100043Immerhin, mein Sohn konnte bald einen kleinen Barsch landen, und auch bei mir klappte es noch kurz vor Sonnenuntergang mit nem 25er. Und permanent hatten wir Nachläufer, das machte die Sache unglaublich spannend. Auch ein kleiner Hecht ließ nen kurzen Anfasser spüren, hing aber leider nicht gut.

Das Barschangeln mit der Fliegenrute macht jedenfalls extrem Laune, es passiert immer was und die cleveren Burschen machen es einem wirklich nicht so leicht. Ich werde dranbleiben auch wenn es hier in unserer Gegend mit guten Barschgewässern leider nicht so optimal bestellt ist!