Herbst-Rapfen am Neckar bei Heidelberg

Es ist immer wieder schön, wenn man Familienbesuche mit Angelausflügen verbinden kann 🙂

Die Nacht ist nebelfrei, ein letzter warmer Herbsttag ist angekündigt. Marco und ich sind beim Familienfrühstück geringfügig unentspannt, und sobald es der Anstand zulässt sind wir mit Angeln im Kofferraum unterwegs an den Neckar.

Marco hat eine schnellfießende Strecke unterhalb eines Wehr herausgesucht, wir wollen es nochmal auf Rapfen versuchen. So spät im Jahr halte ich die üblichen Oberflächenwobbler für schwierig, und so montiere ich einen ChatterDSCN1661bait den man mit viel Radau knapp unter der Oberfläche führen kann.

JACKPOT! Im Kehrwasser vor einem großen Stein am Gegenufer kommt der erhoffte Biss! Der Silberpfeil schießt in die Strömung, es ist ein richtig guter Fisch! Wasserexplosion! Herrlich!

Nach kurzem Drill kann ich einen Rapfen von ca. 65cm landen, genau gemessen haben wir ihn nicht, nur kurz neben die Messlatte gehalten… Mission erfüllt! So lässt es sich doch wieder ganz entspannt in eine neue Arbeitswoche starten.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*