Forellen-Saison würdig beendet

Fürs Saison-Ende muss noch ein Highlight her, also Landkarte rausgeholt und nach interessanten Gewässern gesucht. Nach ein paar Telefonaten habe ich dann auch eine interessante Strecke gefunden, und die Adresse für die Tageskarten herausbekommen.
Mit Kai starte ich Montag Nachmittag in dieses anglerische Neuland, genau einen Tag vor Ende der Forellensaison.

Wird es das erhoffte Highlight?

Der erste Eindruck ist schonmal vielversprechend: kiesig, zuweilen schnDSCN1411ellfließend und mit schönen Strukturen. Schon die ersten Würfe bringen Nachläufer von großen Döbeln, und auch eine Regenbogenforelle macht kurz eine hektische Attacke, beisst aber nicht. Fische gibts also!
Je weiter wir uns durch die Brennnesseln vorankämpfen, desto schöner wird es. Leider machen wir den einen oder anderen Abgang die Böschung hinunter, mir brennen heute noch die Arme!

Dann stehe ich hinter einem Weidenbusch im Flachwasser, vor mir strömt das Wasser schnell und glasklar über das Kiesbett. Ich werfe stromauf und wundere mich selbst ein wenig wie elegant ich an dem Busch entlang geworfen habe, da PENG! knallt ein hammerharter Biss in die Rute und die Bremse schreit, dass es mir schwindlig wird. Die Forelle macht kehrt und ziDSCN1408eht so schnell an mir vorbei, dass die Schnur unters Wasser gerissen wird und ich Mühe habe hinterherzukommen.

Das ist ein wenig wie bei einem Überschallflugzeug: Man sieht das Flugzeug aber das Düsengeräusch kommt von woanders. So ist es auch hier: Die Schnur geht senkrecht ins Wasser, aber die Forelle ist so schnell, dass Sie schon drei Meter weitergeschwommen ist… der Wasserwiderstand macht dabei einen „Knick“ in die Schnur. Welch ein Fight!

Nach überstandenem Kampf liegt eine 46er Bachforelle im Kescher. Interessanterweise DSCN1447ist sie vom Hecht gezeichnet, die Wunden sind aber wieder weitgehend verheilt. Also gibts hier auch Hechte!
Der Nachmittag und Abend geht dann so weiter, ich lande mehrere kapitale Bachforellen, sehe wunderschöne Nachläufer, und ein Hecht von ca. 70cm gibt mir auch noch kurz eine Breitseite. Einfach der Hammer! Ein würdiger Abschluss, darin sind Kai und ich uns einig!

 

DSCN1413DSCN1435DSCN1416

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*